Ein Buch zum Wieder- und Wiederlesen! Wir reisen mit der Autorin nach Afrika, Israel und Bosnien, bekommen Briefe von ihr und fiebern mit, wie ihre über mehrere Jahre, durch Aufs und Abs sich wandelnde, ungewöhnliche Freundschaftsgeschichte wohl ausgeht. Doch nicht genug! Mit ihren ehrlichen Einblicken und Gedankenanstössen und den handfesten Journaling-Impulsen inspiriert sie, die eigene Freundschaftsgeschichte (neu) zu schreiben. Gerade als erwachsene Frau, wenn die früheren, engen Freundinnen nicht mehr so nahe sind und sich unmerklich eine Lücke im eigenen Leben breitgemacht hat. Ein Buch, schillernd, facettenreich, unterhaltsam und tiefgründig.

Lesen! Und dann verschenken!

Friederike Kunath, www.schreibstimme.ch

Du nimmst einen mit auf ein Stück deiner Lebensreise und das in einer unaufdringlichen und doch intensiven Art. Dein Buch ist sanft und kraftvoll zugleich. Nirgends sagst du, wie die Leserin zu sein und zu werden hätte, du nimmst einen einfach mit auf deinen Weg. Und das in einer Offenheit und Ehrlichkeit die mich beeindruckt. Du lässt einen auf Augenhöhe teilhaben an deiner Entwicklung und indem du das tust, wird man unweigerlich mit eigenen Fragen konfrontiert, welche weiterführen. Ich habe mich in vielen Passagen selber erkannt, es sind zentrale Fragen der Beziehung zu mir selbst, zum Gegenüber und zu Gott, von denen du schreibst. Ein Buch, das nachklingt und das ich sicher ab und zu wieder öffnen werde.

S. B.

Vielen Dank für dieses Buch, liebe Karina. Ich konnte es nicht weglegen; nicht nur wegen dem gekonnten Schreibstil, sondern vor allem wegen deiner offenen und ehrlichen Art aus deinem Leben zu erzählen....

C.B.

Und hier das erste Echo eines Mannes:

 

Ein Frauenbuch geschrieben von einer Frau für Frauen. Gelesen von einem Mann. Wenn das nur gut geht...

Dein Buch ist sehr offen und authentisch. Sehr erstaunt hat mich, wie analytisch du deine Situationen betrachtet hast. Ich dachte, nur Männer denken so. 

Das Buch ist interessant geschrieben, man bleibt gerne dran. Ich bin nicht so der Leser, doch dieses Buch habe ich in drei Tagen gelesen. 

Mein Fazit: Dein Buch ist toll!

R.E.

Deine Zeilen sind lebendig und das Lesen macht grosse Freude! Ich bin nicht so die Leserin, doch dein Buch ist packend und berührt mich sehr.

M.H.

Ich habe dein Buch praktisch in einem Zug durchgelesen. Ich konnte es kaum mehr aus den Händen legen. Manchmal hatte ich das Gefühl, du beschreibst Passagen aus meinem Leben. 

Das ist ein Buch das Wellen schlägt, Frauen bewegt und ermutigt Schritte zu tun und dranzubleiben.

Ch.B.